FLL Central European Final Tag 2

Nach dem Frühstück im Hotel übten wir die verschiedenen Wettbewerbskategorien. Wir schauten das Robot-Game, das Teamwork sowie die Forschung an. Am Mittag gingen wir dann zum Wettbewerbsgebäude. Dort assen wir ein Sandwich und testeten unseren Roboter an den Übungstischen. Da der Roboter bereits ziemlich gut funktionierte, mussten wir keine grossen Änderungen mehr vornehmen und wir hatten genügend Zeit um uns für die Live-Challenge vorzubereiten und am Tisch ein wenig Lego zu bauen. Um 15:45 hatten wir dann die Live-Challenge. Uns gelang es alle drei Aufgaben innerhalb von 15 Minuten zu lösen, obwohl wir einen sehr speziellen Roboter hatten, welcher nur eine bestimmte Distanz fahren konnte, bevor die Räder blockiert wurden. Danach übten wir unser Robotgame zusammen mit einem anderem Team. Am Abend fand die Eröffnungsfeier statt. ALs Überraschungsgast wurde eine Ausbildnerin für Astronauten der ESA eingeladen. Nach einem Konzert gab es dann endlich Nachtessen. Es gab Pizza und verschiedene Eissorten zum Dessert. Um 20 Uhr gingen wir zurück ins Hotel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.